Angebote zu "Hexal" (117 Treffer)

Macrogol HEXAL plus Elektrolyte
35,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk)Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) ist ein Abführmittel zur Behandlung chronischer Verstopfungen unterschiedlichster Ursache. Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) enthält mit Macrogol 3350 einen osmotisch aktiven Wirkstoff. Er regt die Darmtätigkeit an und löst so die Verstopfung auf natürliche und schonende Art und Weise.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) besitzt einen angenehmen Orangen-Zitronen-Limetten Geschmack.Wirkungsweise von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk)Macrogol 3350 dehnt sich unter Wasseraufnahme im Darm aus und erhöht dadurch das Stuhlvolumen. Dies führt dazu, dass die Motilität des Darmes angeregt und fester Stuhl erweicht wird, was schließlich zur Defäkation führt. Zusätzlich enthält Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) mit Natrium und Kalium wichtige Elektrolyte, die normalerweise bei der Verwendung von Abführmitteln verstärkt ausgeschieden und so dem Körper verloren gehen würden. Diese ansonsten negative Bilanz wird durch Verwendung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) gerade bei einer längerfristigen Anwendung ausgeglichen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Beutel des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) enthält:13,125 g Macrogol 33500.3507 g Natriumchlorid0,1785 g Natriumhydrogencarbonat0,0466 g KaliumchloridSonstige Bestandteile des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk):hochdisperses Siliciumdioxid, Saccharin-Natrium, Orangen-Aroma (Orangen-Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe, Glucose, Maltodextrin, arabisches Gummi, all-rac-?-Tocopherol, Schwefeldioxid [E 220]) und Zitronen-Limetten-Aroma (Zitronen-Limetten-Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe und Extrakte, naturidentische Geschmacksstoffe, Maltodextrin, arabisches Gummi, Citronensäure, Schwefeldioxid [E 220])GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, bei perforierter Darmwand, Darmverengung oder Darmverschluss, Gefahr eines Darmdurchbruchs, schweren entzündlichen Darmerkrankungen (wie z.B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa), Toxischem Megakolon, bei Bauchschmerzen mit unbekannter Ursache sowie bei Kindern unter 12 Jahren darf dieses Produkt nicht angewendet werden.Bitte halten Sie vor einer Anwendung des Produktes während der Schwangerschaft und Stillzeit Rücksprache mit einem Arzt.DosierungAnwendungsempfehlung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk):Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bei Verstopfung 1-3 mal täglich den Inhalt eines Beutels, aufgelöst in einem Glas Wasser (ca. 125 ml), ein. Die Anwendung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen und sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen andauern.Sollte eine länger als 2 Wochen dauernde Anwendung notwendig sein, so sprechen Sie diese bitte mit Ihrem Arzt ab.EinnahmeHerstellen der LösungÖffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung. PatientenhinweiseVerkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenDas Präparat hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, sprechen Sie vor der Einnahme des Präparates mit Ihrem Arzt.HinweiseBitte beachten Sie, dass je nach Schwere der Verstopfung von der ersten Einnahme des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) bis zu einer Stuhlentleerung mehrere Tage vergehen können.Suchbegriffe: Bauchschmerzen, Macrogol Hexal macrogol hexal MACROGOL HEXAL VerstopfungZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Macrogol HEXAL plus Elektrolyte
18,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk)Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) ist ein Abführmittel zur Behandlung chronischer Verstopfungen unterschiedlichster Ursache. Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) enthält mit Macrogol 3350 einen osmotisch aktiven Wirkstoff. Er regt die Darmtätigkeit an und löst so die Verstopfung auf natürliche und schonende Art und Weise.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) besitzt einen angenehmen Orangen-Zitronen-Limetten Geschmack.Wirkungsweise von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk)Macrogol 3350 dehnt sich unter Wasseraufnahme im Darm aus und erhöht dadurch das Stuhlvolumen. Dies führt dazu, dass die Motilität des Darmes angeregt und fester Stuhl erweicht wird, was schließlich zur Defäkation führt. Zusätzlich enthält Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) mit Natrium und Kalium wichtige Elektrolyte, die normalerweise bei der Verwendung von Abführmitteln verstärkt ausgeschieden und so dem Körper verloren gehen würden. Diese ansonsten negative Bilanz wird durch Verwendung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) gerade bei einer längerfristigen Anwendung ausgeglichen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Beutel des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) enthält:13,125 g Macrogol 33500.3507 g Natriumchlorid0,1785 g Natriumhydrogencarbonat0,0466 g KaliumchloridSonstige Bestandteile des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk):hochdisperses Siliciumdioxid, Saccharin-Natrium, Orangen-Aroma (Orangen-Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe, Glucose, Maltodextrin, arabisches Gummi, all-rac-?-Tocopherol, Schwefeldioxid [E 220]) und Zitronen-Limetten-Aroma (Zitronen-Limetten-Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe und Extrakte, naturidentische Geschmacksstoffe, Maltodextrin, arabisches Gummi, Citronensäure, Schwefeldioxid [E 220])GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, bei perforierter Darmwand, Darmverengung oder Darmverschluss, Gefahr eines Darmdurchbruchs, schweren entzündlichen Darmerkrankungen (wie z.B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa), Toxischem Megakolon, bei Bauchschmerzen mit unbekannter Ursache sowie bei Kindern unter 12 Jahren darf dieses Produkt nicht angewendet werden.Bitte halten Sie vor einer Anwendung des Produktes während der Schwangerschaft und Stillzeit Rücksprache mit einem Arzt.DosierungAnwendungsempfehlung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk):Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bei Verstopfung 1-3 mal täglich den Inhalt eines Beutels, aufgelöst in einem Glas Wasser (ca. 125 ml), ein. Die Anwendung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen und sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen andauern.Sollte eine länger als 2 Wochen dauernde Anwendung notwendig sein, so sprechen Sie diese bitte mit Ihrem Arzt ab.EinnahmeHerstellen der LösungÖffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung. PatientenhinweiseVerkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenDas Präparat hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, sprechen Sie vor der Einnahme des Präparates mit Ihrem Arzt.HinweiseBitte beachten Sie, dass je nach Schwere der Verstopfung von der ersten Einnahme des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) bis zu einer Stuhlentleerung mehrere Tage vergehen können. Suchbegriffe: BauchschmerzenZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Macrogol HEXAL plus Elektrolyte
4,19 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk)Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) ist ein Abführmittel zur Behandlung chronischer Verstopfungen unterschiedlichster Ursache. Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) enthält mit Macrogol 3350 einen osmotisch aktiven Wirkstoff. Er regt die Darmtätigkeit an und löst so die Verstopfung auf natürliche und schonende Art und Weise.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) besitzt einen angenehmen Orangen-Zitronen-Limetten Geschmack.Wirkungsweise von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk)Macrogol 3350 dehnt sich unter Wasseraufnahme im Darm aus und erhöht dadurch das Stuhlvolumen. Dies führt dazu, dass die Motilität des Darmes angeregt und fester Stuhl erweicht wird, was schließlich zur Defäkation führt. Zusätzlich enthält Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) mit Natrium und Kalium wichtige Elektrolyte, die normalerweise bei der Verwendung von Abführmitteln verstärkt ausgeschieden und so dem Körper verloren gehen würden. Diese ansonsten negative Bilanz wird durch Verwendung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) gerade bei einer längerfristigen Anwendung ausgeglichen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Beutel des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) enthält:13,125 g Macrogol 33500.3507 g Natriumchlorid0,1785 g Natriumhydrogencarbonat0,0466 g KaliumchloridSonstige Bestandteile des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk):hochdisperses Siliciumdioxid, Saccharin­-Natrium, Orangen­-Aroma (Orangen­-Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe, Glucose, Maltodextrin, arabisches Gummi, all-rac-­?­-Tocopherol, Schwefeldioxid [E 220]) und Zitronen­-Limetten­-Aroma (Zitronen­-Limetten-­Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe und Extrakte, naturidentische Geschmacksstoffe, Maltodextrin, arabisches Gummi, Citronensäure, Schwefeldioxid [E 220])GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, bei perforierter Darmwand, Darmverengung oder Darmverschluss, Gefahr eines Darmdurchbruchs, schweren entzündlichen Darmerkrankungen (wie z.B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa), Toxischem Megakolon, bei Bauchschmerzen mit unbekannter Ursache sowie bei Kindern unter 12 Jahren darf dieses Produkt nicht angewendet werden.Bitte halten Sie vor einer Anwendung des Produktes während der Schwangerschaft und Stillzeit Rücksprache mit einem Arzt.DosierungAnwendungsempfehlung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk):Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bei Verstopfung 1-3 mal täglich den Inhalt eines Beutels, aufgelöst in einem Glas Wasser (ca. 125 ml), ein. Die Anwendung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen und sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen andauern.Sollte eine länger als 2 Wochen dauernde Anwendung notwendig sein, so sprechen Sie diese bitte mit Ihrem Arzt ab.EinnahmeHerstellen der LösungÖffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung. PatientenhinweiseVerkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenDas Präparat hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, sprechen Sie vor der Einnahme des Präparates mit Ihrem Arzt.HinweiseBitte beachten Sie, dass je nach Schwere der Verstopfung von der ersten Einnahme des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) bis zu einer Stuhlentleerung mehrere Tage vergehen können. Suchbegriffe: BauchschmerzenZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Antifungol HEXAL 1
6,49 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(129,80 € / 100 g)

Anwendungsgebiet von Antifungol HEXAL 1 (Packungsgröße: 5 g)Vaginalcreme zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Scheide.Infektiöser Ausfluss, verursacht durch Hefepilze, Entzündungen der Scheide und Ausfluss durch Pilze - meist Candida - sowie Superinfektionen mit Clotrimazol- empfindlichen Bakterien.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten500 mg ClotrimazolCetyl palmitat Hilfstoff (+)Cetylstearylalkohol Hilfstoff (+)Paraffin, dickflüssig Hilfstoff (+)Polysorbat 60 Hilfstoff (+)Sorbitan stearat Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)Benzyl alkohol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDarf nicht angewendet werden wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Clotrimazol oder einen der sonstigen Bestandteile sind.DosierungWenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihren Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Sie wenden zur 1-Dosis-Behandlung einmal abends ca. 5 g (eine Applikatorfüllung) an.HinweisBei diagnostizierter Entzündung von Eichel und Vorhaut des Partners durch Hefepilze sollte bei ihm ebenfalls eine lokale Behandlung mit dafür geeigneten Präparaten erfolgen. Dauer der AnwendungFalls die äußeren Anzeichen der Erkrankung (z. B. Ausfluss, Juckreiz) nach der 1-Dosis-Behandlung nicht vollständig abgeklungen sind, ist der Arzt aufzusuchen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Präparates zu stark oder zu schwach ist. KinderFür diese Altersgruppe liegen keine ausreichenden Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung dieser Darreichungsform vor. Wenn Sie eine größere Menge des Präparates angewendet haben, als Sie solltenEs wurden bisher keine Fälle von Überdosierung berichtet. Wenn Sie die Anwendung von des Präparates vergessen habenWenden Sie nicht die doppelte Dosis an. Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels abbrechenBitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDer gefüllte Einmal-Applikator wird, am besten in Rückenlage, bei leicht angezogenen Beinen möglichst tief in die Scheide entleert.Die Behandlung sollte zweckmäßigerweise nicht während der Menstruation durchgeführt werden bzw. vor deren Beginn abgeschlossen sein.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlichWenn Sie überempfindlich gegen einen der Hilfsstoffe sind, empfiehlt es sich, anstelle der Vaginalcreme eine andere Darreichungsform (z. B.Vaginaltabletten) zu verwenden.Wenden Sie das Präparat nur nach ärztlicher Verordnung an,wenn Sie erstmalig an einer Pilzerkrankung leiden, da Ausfluss und Entzündungen der Scheide verschiedene Ursachen haben können. Diese können grundsätzlich nur ärztlich diagnostiziert werden.wenn die Erkrankung häufiger als 4-mal im Verlauf der vergangenen 12 Monate aufgetreten ist.Bei der Behandlung kann es wegen des Hilfsstoffes Paraffin bei gleichzeitiger Anwendung von Kondomen aus Latex zu einer Verminderung der Reißfestigkeit und damit zu einer Beeinträchtigung der Sicherheit der Kondome kommen. Bitte verwenden Sie deshalb während der Behandlung andere Verhütungsmethoden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.SchwangerschaftAus Gründen der Vorsicht dürfen Sie das Arzneimittel in der Schwangerschaft nur nach entsprechender Nutzen/Risiko-Abschätzung durch Ihren behandelnden Arzt anwenden. Während der Schwangerschaft sollte die Behandlung mit der Vaginalcreme durch den Arzt erfolgen oder mit Vaginaltabletten ohne Applikator durchgeführt werden.StillzeitIn der Stillzeit können Sie das Präparat auf Anweisung Ihres Arztes anwenden.HinweiseÄhnliche Suchbegriffe: PilzcremeZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Antifungol HEXAL 1 (Packungsgröße: 5 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Antifungol HEXAL Heilpaste
2,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(11,96 € / 100 g)

Anwendungsgebiet von Antifungol HEXAL Heilpaste (Packungsgröße: 25 g)Mittel zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut.Pilzinfektionen der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere wie Malassezia furfur, insbesondere im Bereich von Hautfalten (z. B. zwischen den Zehen, in der Leistenbeuge).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Clotrimazol150 mg Zink oxid(RS)-2-Octyldodecan-1-ol Hilfstoff (+)Cetylstearylalkohol Hilfstoff (+)Hexadecyl palmitat Hilfstoff (+)Polysorbat 60 Hilfstoff (+)Sorbitan stearat Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)Benzyl alkohol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDarf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Clotrimazol, Zinkoxid oder einen der sonstigen Bestandteile sind.DosierungWenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Tragen Sie die Paste zur Anwendung auf der Haut 2-mal täglich, morgens und abends, auf die erkrankten Hautstellen auf. Dauer der AnwendungDie Dauer der Behandlung richtet sich nach Ausmaß und Lokalisation der Erkrankung. Sollte nach 2 Wochen keine Besserung erreicht sein, sollten Sie einen Arzt zu Rate ziehen.Bei komplizierten Pilzinfektionen kann eine längere Behandlungsdauer erforderlich sein.Die Behandlung sollte bis zum Verschwinden der positiven Pilzkulturen durchgeführt werden, mindestens jedoch noch 14 Tage nach Abklingen der Beschwerden. Zwischen dem letzten Auftragen und dem Anlegen einer Pilzkultur sollte ein therapiefreies Intervall von 3 - 4 Tagen liegen, damit eventuell Wirkstoffreste die Kultur nicht stören.In der Regel beträgt die Behandlungsdauer 2 Wochen, kann aber bis zu 4 Wochen ausgedehnt werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Präparates angewendet haben als Sie solltenEs wurden bisher keine Fälle von Überdosierung berichtet. Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels vergessen habenWenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels abbrechenBei nicht ausreichend langer Behandlung kann sich die Pilzerkrankung erneut ausbreiten oder wieder auftreten (Rückfall). Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeTragen Sie die Paste zur Anwendung auf der Haut dünn auf die erkrankten Hautstellen auf.Nach jedem Waschen sollten Sie die Zehenzwischenräume und Hautfalten gründlich abtrocknen.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Anwendung des Präparates ist erforderlichBei gleichzeitiger Anwendung des Arzneimittels und Latexprodukten (z. B. Kondome, Diaphragmen) kann es wegen der enthaltenen Hilfsstoffe zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.SchwangerschaftWenn Sie das Arzneimittel anwenden, wie in der ?Dosierungsanleitung´´ beschrieben oder von Ihrem Arzt oder Apotheker empfohlen, wird der Wirkstoff Clotrimazol nur in sehr geringer Menge in den Körper aufgenommen mit einer systemischen Wirkung (Wirkung auf andere Organe) ist deshalb nicht zu rechnen. Aus Gründen der Vorsicht darf Clotrimazol in der Schwangerschaft bei der Anwendung in der Scheide nur nach entsprechender Nutzen-Risiko-Abschätzung durch den behandelnden Arzt angewendet werden.StillzeitWegen der geringen Resorption bei Anwendung auf der Haut oder Schleimhaut ist mit dem Stillen für den Säugling vermutlich kein Risiko verbunden.Während der Stillzeit sollte das Präparat nicht an der milchgebenden Brust angewendet werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Antifungol HEXAL Heilpaste (Packungsgröße: 25 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 23.07.2018
Zum Angebot
Antifungol HEXAL Heilpaste
6,59 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(13,18 € / 100 g)

Anwendungsgebiet von Antifungol HEXAL Heilpaste (Packungsgröße: 50 g)Mittel zur Behandlung von Pilzerkrankungen der Haut.Pilzinfektionen der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere wie Malassezia furfur, insbesondere im Bereich von Hautfalten (z. B. zwischen den Zehen, in der Leistenbeuge).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Clotrimazol150 mg Zink oxid(RS)-2-Octyldodecan-1-ol Hilfstoff (+)Cetylstearylalkohol Hilfstoff (+)Hexadecyl palmitat Hilfstoff (+)Polysorbat 60 Hilfstoff (+)Sorbitan stearat Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)Benzyl alkohol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDarf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Clotrimazol, Zinkoxid oder einen der sonstigen Bestandteile sind.DosierungWenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:Tragen Sie die Paste zur Anwendung auf der Haut 2-mal täglich, morgens und abends, auf die erkrankten Hautstellen auf. Dauer der AnwendungDie Dauer der Behandlung richtet sich nach Ausmaß und Lokalisation der Erkrankung. Sollte nach 2 Wochen keine Besserung erreicht sein, sollten Sie einen Arzt zu Rate ziehen.Bei komplizierten Pilzinfektionen kann eine längere Behandlungsdauer erforderlich sein.Die Behandlung sollte bis zum Verschwinden der positiven Pilzkulturen durchgeführt werden, mindestens jedoch noch 14 Tage nach Abklingen der Beschwerden. Zwischen dem letzten Auftragen und dem Anlegen einer Pilzkultur sollte ein therapiefreies Intervall von 3 - 4 Tagen liegen, damit eventuell Wirkstoffreste die Kultur nicht stören.In der Regel beträgt die Behandlungsdauer 2 Wochen, kann aber bis zu 4 Wochen ausgedehnt werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Präparates angewendet haben als Sie solltenEs wurden bisher keine Fälle von Überdosierung berichtet. Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels vergessen habenWenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben. Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels abbrechenBei nicht ausreichend langer Behandlung kann sich die Pilzerkrankung erneut ausbreiten oder wieder auftreten (Rückfall). Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeTragen Sie die Paste zur Anwendung auf der Haut dünn auf die erkrankten Hautstellen auf.Nach jedem Waschen sollten Sie die Zehenzwischenräume und Hautfalten gründlich abtrocknen.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Anwendung des Präparates ist erforderlichBei gleichzeitiger Anwendung des Arzneimittels und Latexprodukten (z. B. Kondome, Diaphragmen) kann es wegen der enthaltenen Hilfsstoffe zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenEs sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.SchwangerschaftWenn Sie das Arzneimittel anwenden, wie in der ?Dosierungsanleitung´´ beschrieben oder von Ihrem Arzt oder Apotheker empfohlen, wird der Wirkstoff Clotrimazol nur in sehr geringer Menge in den Körper aufgenommen mit einer systemischen Wirkung (Wirkung auf andere Organe) ist deshalb nicht zu rechnen. Aus Gründen der Vorsicht darf Clotrimazol in der Schwangerschaft bei der Anwendung in der Scheide nur nach entsprechender Nutzen-Risiko-Abschätzung durch den behandelnden Arzt angewendet werden.StillzeitWegen der geringen Resorption bei Anwendung auf der Haut oder Schleimhaut ist mit dem Stillen für den Säugling vermutlich kein Risiko verbunden.Während der Stillzeit sollte das Präparat nicht an der milchgebenden Brust angewendet werden.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Antifungol HEXAL Heilpaste (Packungsgröße: 50 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Antifungol HEXAL EXTRA 1%
4,79 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(31,93 € / 100 g)

Anwendungsgebiet von Antifungol HEXAL EXTRA 1% (Packungsgröße: 15 g)Das Arzneimittel ist ein Mittel zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Antimykotikum).Das Arzneimittel wird angewendet bei Infektionen der Haut, die durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Erreger wie z.B. Malassezia furfur oder Corynebacterium minutissimum hervorgerufen werden, wie z.B.:Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis und Tinea inguinalis)Mykosen zwischen Fingern und Zehen (Tinea pedis, Tinea manuum)Pityriasis versicoloroberflächliche Hefepilzerkrankungen (Candidosen) der HautZwergflechte (Erythrasma).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Bifonazol(RS)-2-Octyldodecan-1-ol Hilfstoff (+)Cetylstearylalkohol Hilfstoff (+)Hexadecyl palmitat Hilfstoff (+)Polysorbat 60 Hilfstoff (+)Sorbitan stearat Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)Benzyl alkohol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Bifonazol oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.DosierungWenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Die übliche Dosis ist:Tragen Sie das Arzneimittel einmal täglich auf die erkrankten Hautgebiete auf. Zum Auftragen auf eine handtellergroße Fläche ist im allgemeinen etwa 1 g Creme (entspr. 0,5 - 1 cm Stranglänge) ausreichend. Dauer der Anwendung:Wichtig für den Behandlungserfolg ist die regelmäßige und ausreichend lange Anwendung dieses Arzneimittels. Die Behandlungsdauer ist unterschiedlich lang und hängt u.a. vom Ausmaß und der Lokalisation der Krankheit ab. Um eine vollständige Ausheilung zu erreichen, sollte die Behandlung mit dem Arzneimittel nicht gleich nach dem Abklingen der akuten entzündlichen Krankheitszeichen oder der subjektiven Beschwerden beendet werden. Die Dauer der Behandlung beträgt bei Pilzerkrankungen der Haut im allgemeinen 2 - 4 Wochen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie solltenSie können die Behandlung mit der Ihnen verordneten Dosis fortsetzen. Bei einer kurzfristigen Überdosierung sind keine Beeinträchtigungen zu erwarten. Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels vergessen habenSetzen Sie die Behandlung wie in der Dosierungsanleitung angegeben fort (tragen Sie z.B. die Creme nicht häufiger oder in größeren Mengen auf). Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels abbrechenBeachten Sie bitte, daß eine ausreichend lange Anwendungsdauer des Arzneimittels wichtig ist, um eine vollständige Ausheilung zu erzielen und Rückfälle zu vermeiden.Sprechen Sie daher mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie - z.B. wegen auftretender Nebenwirkungen - die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden! Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDas Arzneimittel wird auf die erkrankten Hautgebiete dünn aufgetragen und leicht eingerieben.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich:KinderSie sollten das Arzneimittel bei Säuglingen nur unter ärztlicher Überwachung anwenden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.SchwangerschaftSchwangerschaft und StillzeitBifonazol sollte während der Schwangerschaft nur unter sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abschätzung angewendet werden, da mit der Anwendung bei Schwangeren keine Erfahrungen vorliegen.Während der Stillperiode darf das Arzneimittel nicht im Brustbereich angewendet werden.Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Antifungol HEXAL EXTRA 1% (Packungsgröße: 15 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Antifungol HEXAL EXTRA 1%
7,89 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(22,54 € / 100 g)

Anwendungsgebiet von Antifungol HEXAL EXTRA 1% (Packungsgröße: 35 g)Das Arzneimittel ist ein Mittel zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Antimykotikum).Das Arzneimittel wird angewendet bei Infektionen der Haut, die durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Erreger wie z.B. Malassezia furfur oder Corynebacterium minutissimum hervorgerufen werden, wie z.B.:Mykosen der Haut und der Hautfalten (Tinea corporis und Tinea inguinalis)Mykosen zwischen Fingern und Zehen (Tinea pedis, Tinea manuum)Pityriasis versicoloroberflächliche Hefepilzerkrankungen (Candidosen) der HautZwergflechte (Erythrasma).Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten10 mg Bifonazol(RS)-2-Octyldodecan-1-ol Hilfstoff (+)Cetylstearylalkohol Hilfstoff (+)Hexadecyl palmitat Hilfstoff (+)Polysorbat 60 Hilfstoff (+)Sorbitan stearat Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)Benzyl alkohol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Bifonazol oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.DosierungWenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.Die übliche Dosis ist:Tragen Sie das Arzneimittel einmal täglich auf die erkrankten Hautgebiete auf. Zum Auftragen auf eine handtellergroße Fläche ist im allgemeinen etwa 1 g Creme (entspr. 0,5 - 1 cm Stranglänge) ausreichend. Dauer der Anwendung:Wichtig für den Behandlungserfolg ist die regelmäßige und ausreichend lange Anwendung dieses Arzneimittels. Die Behandlungsdauer ist unterschiedlich lang und hängt u.a. vom Ausmaß und der Lokalisation der Krankheit ab. Um eine vollständige Ausheilung zu erreichen, sollte die Behandlung mit dem Arzneimittel nicht gleich nach dem Abklingen der akuten entzündlichen Krankheitszeichen oder der subjektiven Beschwerden beendet werden. Die Dauer der Behandlung beträgt bei Pilzerkrankungen der Haut im allgemeinen 2 - 4 Wochen.Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Wenn Sie eine größere Menge des Arzneimittels angewendet haben, als Sie solltenSie können die Behandlung mit der Ihnen verordneten Dosis fortsetzen. Bei einer kurzfristigen Überdosierung sind keine Beeinträchtigungen zu erwarten. Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels vergessen habenSetzen Sie die Behandlung wie in der Dosierungsanleitung angegeben fort (tragen Sie z.B. die Creme nicht häufiger oder in größeren Mengen auf). Wenn Sie die Anwendung des Arzneimittels abbrechenBeachten Sie bitte, daß eine ausreichend lange Anwendungsdauer des Arzneimittels wichtig ist, um eine vollständige Ausheilung zu erzielen und Rückfälle zu vermeiden.Sprechen Sie daher mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie - z.B. wegen auftretender Nebenwirkungen - die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden! Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeDas Arzneimittel wird auf die erkrankten Hautgebiete dünn aufgetragen und leicht eingerieben.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich:KinderSie sollten das Arzneimittel bei Säuglingen nur unter ärztlicher Überwachung anwenden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.SchwangerschaftSchwangerschaft und StillzeitBifonazol sollte während der Schwangerschaft nur unter sorgfältiger Nutzen-Risiko-Abschätzung angewendet werden, da mit der Anwendung bei Schwangeren keine Erfahrungen vorliegen.Während der Stillperiode darf das Arzneimittel nicht im Brustbereich angewendet werden.Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Antifungol HEXAL EXTRA 1% (Packungsgröße: 35 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Macrogol HEXAL plus Elektrolyte
12,39 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 30 stk)Das Präparat ist ein Abführmittel zur Behandlung von chronischer Verstopfung. Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen.Macrogol 3350 macht Ihren Stuhl weicher und ermöglicht eine leichtere Passage, wodurch Sie von der Verstopfung befreit werden. Die Elektroyte (Salze) helfen, die normalen Spiegel von körpereigenem Natrium, Kalium und Wasser beizubehalten, während Ihre Verstopfung behandelt wird.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten0.05 g Kalium chlorid0.03 g Kalium Ion0.02 g Chlorid Ion13.125 g Macrogol 33500.35 g Natrium chlorid0.14 g Natrium Ion0.21 g Chlorid Ion0.18 g Natrium hydrogencarbonat0.05 g Natrium Ion0.13 g Hydrogencarbonat IonSaccharin, Natriumsalz Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)25 mg Gesamt Kalium Ion Hilfstoff (+)0.63 mmol Gesamt Kalium Ion Hilfstoff (+)187 mg Gesamt Natrium Ion Hilfstoff (+)8.1 mmol Gesamt Natrium Ion Hilfstoff (+)Apfelsinen Aroma Hilfstoff (+)Glucose Hilfstoff (+)Maltodextrin Hilfstoff (+)Arabisches Gummi Hilfstoff (+)alpha-Tocopherol Hilfstoff (+)Schwefel dioxid Hilfstoff (+)Aromastoffe, natürlich und naturidentisch Hilfstoff (+)Zitronen-Limetten-Aroma Hilfstoff (+)Maltodextrin Hilfstoff (+)Arabisches Gummi Hilfstoff (+)Citronensäure, wasserfrei Hilfstoff (+)Schwefel dioxid Hilfstoff (+)Aromastoffe, natürlich und naturidentisch Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Präparat darf nicht eingenommen werdenSie überempfindlich (allergisch) gegen Macrogol 3350, Natriumchlorid, Natriumhydrogencarbonat, Kaliumchlorid, oder einen der sonstigen Bestandteile sindbei perforierter Darmwandwenn bei Ihnen eine Darmblockade vorliegt (Darmverschluss, Ileus)bei schweren entzündlichen Darmerkrankungen wie z. B. Colitis ulcerosa, Morbus Crohn oder toxisches MegakolonBitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, falls dies auf Sie zutrifft.DosierungErwachsene, Kinder (ab 12 Jahren) und ältere Patienten:Die übliche Dosis bei Verstopfung ist 1 bis 3-mal täglich 1 Beutel. Dauer der AnwendungDie Anwendungsdauer bei Verstopfung sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen betragen. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie solltenDies könnte zu starken Schmerzen und Aufblähungen im Bauchraum (Magen), Erbrechen (Übelkeit) oder Durchfall führen. Wenden Sie sich bitte in diesem Fall an Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenWenn Sie die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie die Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern.Setzen Sie die Anwendung mit der vorgesehenen Dosierung fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Einnahme auszugleichen. Wenn Sie die Einnahme abbrechenUm den größten Nutzen zu erzielen, nehmen Sie das Arzneimittel immer gemäß der Packungsbeilage ein. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Verstopfung beseitigt wird, ansonsten könnten die Beschwerden, an denen Sie leiden, bestehen bleiben.Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 14 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeHerstellen der LösungÖffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung. PatientenhinweiseVerkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenDas Präparat hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, sprechen Sie vor der Einnahme des Präparates mit Ihrem Arzt.Hinweise Suchbegriffe: BauchschmerzenZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 30 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 19.07.2018
Zum Angebot
Antifungol HEXAL 3
5,49 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(27,45 € / 100 g)

Anwendungsgebiet von Antifungol HEXAL 3 (Packungsgröße: 20 g)Mittel zur Behandlung von Pilzerkrankungen. Clotrimazol, ein Wirkstoff aus der Gruppe der Breitspektrum- Antimykotika, hemmt das Wachstum und die Vermehrung von Pilzzellen wie z.B. Sprosspilzen (Hefen) sowie einer Reihe weiterer Pilze und einiger Bakterien.Das Arzneimittel wird angewendet bei- Entzündung der Scheide und Ausfluss durch Pilze (meist Candida)- Superinfektionen mit Clotrimazol-empfindlichen Bakterien.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten20 mg ClotrimazolCetyl palmitat Hilfstoff (+)Cetylstearylalkohol Hilfstoff (+)Paraffin, dickflüssig Hilfstoff (+)Polysorbat 60 Hilfstoff (+)Sorbitan stearat Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)Benzyl alkohol Hilfstoff (+)GegenanzeigenDarf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Clotrimazol oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.Bei Überempfindlichkeit gegen einen der Creme-Bestandteile sind, empfiehlt es sich, anstelle der Vaginalcreme eine andere Darreichungsform (z.B. Vaginaltabletten) zu verwenden.DosierungFühren Sie 1-mal täglich abends an drei aufeinanderfolgenden Tagen eine Applikatorfüllung (ca. 5 g) möglichst tief in die Scheide ein.Falls die äußeren Anzeichen der Erkrankung (z.B. Ausfluss, Juckreiz) nach Beendigung der dreitägigen Behandlung nicht vollständig abgeklungen sind, darf eine Weiterbehandlung nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt erfolgen. Vergessene Anwendung: Sollten Sie die Anwendung am Abend vergessen haben, können Sie diese im Verlauf des folgenden Vormittags nachholen. Wenden Sie dann nur eine Applikatorfüllung (ca. 5 g) an, und setzen Sie die Behandlung wie empfohlen fort.Behandlungsabbruch: Bei nicht ausreichend langer Behandlung kann sich die Pilzerkrankung erneut ausbreiten oder wieder auftreten (Rückfall).EinnahmeMöglichst tief in die Scheide einführen. Die Applikation geschieht am besten in Rückenlage bei leicht angezogenen Beinen.Die Behandlung sollte zweckmäßigerweise nicht während der Menstruation durchgeführt werden bzw. vor deren Beginn abgeschlossen sein.Bei gleichzeitiger Infektion der Schamlippen und angrenzender Bereiche bzw. bei ärztlich diagnostizierten Entzündungen von Eichel und Vorhaut des Partners durch Pilze sowie zur Vermeidung einer Wiederinfektion sollte eine zusätzliche lokale Behandlung mit den dafür vorgesehenen Darreichungsformen erfolgen.PatientenhinweiseBefragen Sie bitte Ihren Arzt:- wenn Sie unter 18 Jahre alt sind- bei erstmaligem Auftreten der Erkrankung, da Ausfluss und Entzündungen der Scheide verschiedene Ursachen haben können. Diese können grundsätzlich nur ärztlich diagnostiziert werden.- wenn bei Ihnen während der vergangenen 12 Monate mehr als vier derartige Pilzinfektionen aufgetreten sind.Bei gleichzeitiger Anwendung mit Latexprodukten (z.B. Kondome, Diaphragmen) kann es wegen der enthaltenen Hilfsstoffe zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich. Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. SchwangerschaftFragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.Aus Gründen der Vorsicht dürfen Sie das Arzneimittel nur nach entsprechender Nutzen/Risiko-Abschätzung durch Ihren behandelnden Arzt anwenden. Während der Schwangerschaft sollte die Behandlung mit der Vaginalcreme durch den Arzt erfolgen oder mit Vaginaltabletten ohne Applikator durchgeführt werden.HinweiseÄhnliche Suchbegriffe: PilzcremeZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Antifungol HEXAL 3 (Packungsgröße: 20 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 03.08.2018
Zum Angebot