Angebote zu "Hexal" (17 Treffer)

Pantederm N Hexal 10% 35 g Salbe
3,97 €
Angebot
3,24 € *
zzgl. 2,95 € Versand
(9,26 € / per 100g)

PZN: 02587009 Pantederm N Hexal 10% 35 g Salbe Produktname Pantederm N HEXAL 10% bei Wundheilung - Mittel zur unterstützenden Behandlung Windeldermatitis Schrunde Wirkstoffe 100 mg Zinkoxid Hilfsstoffe Vaselin, weißes Cetylstearylalkohol Wollwachsalkohole Anwendungspunkte - Unterstützung der Wundheilung - Schrunden - Reizung und Rötung der Haut im Windelbereich (Windeldermatitis) Wie wirktder Inhaltsstoff des Arzneimittels? Zinkoxid wirkt auf der Haut gegen Krankheitserreger und Entzündungen undfördert die Wundheilung. Außerdem wird die Feuchtigkeit auf der Haut gebunden (z.B. bei nässenden, feuchten Hautarealenin den Körperfalten), wodurch ein weiteres Aufweichen und dadurch mögliches Eindringen von Erregern vermindert wird. Dosierung Die betroffene Hautpartie sollte nach dem Auftragen des Arzneimittels mit Mull abgedeckt werden. Personenkreis : Alle Altersgruppen Einzeldosierung: eine ausreichende Menge Gesamtdosierung: ein- bis mehrmals täglich Zeitpunkt : verteilt über den Tag Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Salbenverband: Salbe auf eine Kompresse auftragen und auf die gereinigte und desinfizierte Haut legen. Der Salbenverband wird in der Regel alle 24 Stunden erneuert. Dauerder Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Was sollten Sie beachten? - Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Wollwachsalkohole (z. B. Wollwachs, Lanolin) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen. - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das giltauch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Leichtes Brennen auf der Haut, bei stark entzündeter Haut - Unverträglichkeitsreaktionen der Haut Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stellewerden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Aufbewahrung Das Arzneimittel muss vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)aufbewahrt werden. Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Es gibt dazu keine Erkenntnisse. LassenSie sich im Zweifelsfalle von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. - Stillzeit: Lassen Sie sich auch hierzu von IhremArzt oder Apotheker beraten, da es dazu keine Erkenntnisse gibt. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. vol% oder Broteinheiten Menge: 1 g Salbe Darreichungsform Salbe

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Calcium 1000 Hexal 20 Brausetabletten
9,47 €
Angebot
7,96 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 07383932 Calcium 1000 Hexal 20 Brausetabletten Produktname Calcium 1000mg HEXAL bei Calciummangel (Hypocalcämie, Hypokalzämie, Kalziummangel) Osteoporose Wirkstoffe 2500 mg Calciumcarbonat 1001,08 mg Calcium-Ion (entspricht) Hilfsstoffe Citronensäure, wasserfreie Natrium cyclamat Saccharin natrium Zitronen-Aroma Anwendungspunkte - Calciummangel - Unterstützende Behandlung der Osteoporose Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Calciumionen haben entscheidende Bedeutung bei der Aktivierung biologischer Systeme. Ein Mangel an Calcium im Blut erhöht, ein Überschuss dagegen vermindert die neuromuskuläre Erregbarkeit. Orale Calciumzufuhr fördert die Remineralisation des Skeletts bei Calciummangel. Zusätzlich bindet und neutralisiert der Wirkstoff Magensäure. Das Kalzium bildet mit Magensäure schwer lösliche Salze, die über den Stuhlgang ausgeschieden werden. Derart wirkt der Stoff gegen Sodbrennen, Aufstoßen und andere säurebedingte Magenbeschwerden. Zudem verringert sich die Gefahr, dass infolge einer Übersäuerung Geschwüre im Magen-Darm-Bereich auftreten. Dosierung Personenkreis : Erwachsene Einzeldosierung: 1 Brausetablette Gesamtdosierung: 1 mal täglich Zeitpunkt : während oder nach der Mahlzeit Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas). Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt. Überdosierung? Bei einer Überdosierung kann es zu einer Hyperkalzämie mit Muskelschwäche sowie zu Bauchschmerzen, Verstopfung, Übelkeit und Erbrechen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Cyclamat (E-Nummer E952) - Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954) Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Aufbewahrung Lagerung vor Anbruch Das Arzneimittel muss - vor Hitze geschützt - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis) - im Dunkeln (z.B. im Umkarton) aufbewahrt werden. Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung innerhalb der nächsten Stunde verbraucht werden Was spricht gegen eine Anwendung? - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe -Erhöhte Kalziumausscheidung im Urin - Erhöhte Kalziumwerte - Eingeschränkte Nierenfunktion - Neigung zur Bildung von kalziumhaltigen Nierensteinen - Kalkablagerungen in der Niere Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Dosierungsangaben vor. Wasist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedeneÜberlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. - Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. vol% oder Broteinheiten Menge: 1 Tablette Darreichungsform Brausetabletten

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Orlistat Hexal 60 mg 84 Hartkapseln
49,99 €
Angebot
28,69 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 08982497 Orlistat Hexal 60 mg 84 Hartkapseln Anwendungsgebiete Das Arzneimittel ist zur Gewichtsreduktion von Erwachsenen mit Übergewicht (Body-Mass-Index BMI >=28 kg/m^2) indiziert und sollte in Verbindung mit einer leicht hypokalorischen, fettreduzierten Ernährung angewendet werden. Dosierung Erwachsene: Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt 3-mal täglich 60 mg (1 Kapsel). Falls eine Mahlzeit ausgelassen wird oder kein Fett enthält, sollte auf die jeweilige Einnahme von Orlistat verzichtet werden. Innerhalb von 24 Stunden sollten nicht mehr als 3 Kapseln (180 mg Orlistat) eingenommen werden. Die Kapsel sollte unmittelbar vor, während oder bis zu einer Stunde nach jeder Hauptmahlzeit mit Wasser eingenommen werden. Falls eine Mahlzeit ausgelassen wird oder eine Mahlzeit kein Fett enthält, sollte auf die Dosis von Orlistat verzichtet werden. Die Behandlungsdauer sollte 6 Monate nicht überschreiten. Zusammensetzung 1 Kaps. enth.: Orlistat 60 mg, Cellulose, mikrokristalline (HST) , Carboxymethylstärke, Natrium Typ A (HST) , Siliciumdioxid, hochdisperses (HST) , Natriumdodecylsulfat (HST) , Gelatine (HST) , Titandioxid (HST) , Indigocarmin (HST) Hinweise Das Arzneimittel darf nicht von Kindern und Jugendlichen unter 18 angewendet werden, da nicht genügend Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit vorliegen. Keine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit. Packungsbeilage beachten. Hexal 2012 Orlistat HEXAL 60 mg Hartkapseln: Wirkstoff: Orlistat. Anwendungsgebiet: Dient der Gewichtsreduktion und wird bei übergewichtigen Erwachsenen ab 18 Jahren mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 28 od. darüber angewendet. Sollte in Verbindung mit einer fett- und kalorienreduzierten Ernährung angewendet werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 01.06.2018
Zum Angebot
Jodid 200µg Hexal 50 Tabletten
3,70 €
Angebot
3,29 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 03105981 Jodid 200µg Hexal 50 Tabletten Produktname Jodid 200m63g HEXAL bei Struma, ohne Hormonstörung Wirkstoffe 0,262 mg Kaliumiodid Kaliumjodid 0,2 mg Iodid-Ion (entspricht) Hilfsstoffe Carboxymethylstärke, Natrium Typ A Cellulose, mikrokristalline Magnesium stearat Maisstärke Mannitol Anwendungspunkte - Vorbeugung gegen einen Iod-Mangel, und damit verbundener Kropfbildung (Struma) - Vorbeugung gegen Wiederauftreten eines Kropf (Struma) - Kropf (Struma) bei normaler Schilddrüsenfunktionslage Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Iod mit seiner wasserlöslichen Form Kaliumiodid ist ein wichtiger Bestandteil der Schilddrüsenhormone. Die Schilddrüsenhormone sind für die Funktion des menschlichen Stoffwechsels unerlässlich. Falls die Iod-Zufuhr über die Nahrung nicht ausreicht, muss zur Aufrechterhaltung der körpereigenen Schilddrüsenhormonproduktion Iod zusätzlich eingenommen werden. Dosierung Folgende Dosierungsempfehlungen werden gegeben - die Dosierung für Ihre spezielle Erkrankung besprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt: Zur Vorbeugunggegen einen Iodmangel: Personenkreis : Säuglinge und Kinder Einzeldosierung: bis zu 1/2 Tablette Gesamtdosierung: bis zu 1/2 Tablette pro Tag Zeitpunkt : nach der Mahlzeit Personenkreis : Jugendliche und Erwachsene Einzeldosierung: 1/2-1 Tablette Gesamtdosierung: 1/2-1 Tablette pro Tag Zeitpunkt : nach der Mahlzeit In Schwangerschaft und Stillzeit wird die Dosierung von Ihrem Arzt bestimmt. Zur Vorbeugung gegen einen Kropf nach Operation: Personenkreis : Erwachsene Einzeldosierung: 1/2-1 Tablette Gesamtdosierung: 1/2-1 Tablette pro Tag Zeitpunkt : nach der Mahlzeit Zur Kropf-Behandlung bei normalerSchilddrüsenfunktionslage: Personenkreis : Neugeborene, Kinder und Jugendliche Einzeldosierung: 1/2-1 Tablette Gesamtdosierung: 1/2-1 Tablette pro Tag Zeitpunkt : nach der Mahlzeit Personenkreis : Erwachsene Einzeldosierung: 1 1/2-2 1/2 Tabletten Gesamtdosierung: 1 1/2-2 1/2 Tabletten pro Tag Zeitpunkt: nach der Mahlzeit Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apothekerüberschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt. Zur Vorbeugung: Die Einnahme muss im Allgemeinen über Jahre,nicht selten lebenslang, erfolgen. Zur Kropfbehandlung bei Neugeborenen: 2-4 Wochen, bei Kindern und Erwachsenen: 6-12Monate. Überdosierung? Es kann zu einer Vielzahl von Überdosierungserscheinungen kommen, unter anderemzu Braunfärbung der Schleimhäute, Erbrechen, Bauchschmerzen und Diarrhoe im schlimmsten Fall bis hin zum Schock. SetzenSie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafteDosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen Jod - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendungschon einige Zeit zurückliegt. Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eineBefindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Fürdie Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Aufbewahrung Das Arzneimittel muss - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis) - im Dunkeln (z.B. im Umkarton) aufbewahrt werden. Wasspricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Schilddrüsenüberfunktion -

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Jodid 100 µg Hexal 50 Tabletten
2,50 €
Angebot
2,37 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 03106006 Jodid 100 µg Hexal 50 Tabletten Produktname Jodid 100m63g HEXAL bei Struma, ohne Hormonstörung Wirkstoffe 0,131 mg Kaliumiodid Kaliumjodid 0,1 mg Iodid-Ion (entspricht) Hilfsstoffe Carboxymethylstärke, Natrium Typ A Cellulose, mikrokristalline Magnesium stearat Maisstärke Mannitol Anwendungspunkte - Vorbeugung gegen einen Iod-Mangel, und damit verbundener Kropfbildung (Struma) - Vorbeugung gegen Wiederauftreten eines Kropf (Struma) - Kropf (Struma) bei normaler Schilddrüsenfunktionslage Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Iod mit seiner wasserlöslichen Form Kaliumiodid ist ein wichtiger Bestandteil der Schilddrüsenhormone. Die Schilddrüsenhormone sind für die Funktion des menschlichen Stoffwechsels unerlässlich. Falls die Iod-Zufuhr über die Nahrung nicht ausreicht, muss zur Aufrechterhaltung der körpereigenen Schilddrüsenhormonproduktion Iod zusätzlich eingenommen werden. Dosierung Folgende Dosierungsempfehlungen werden gegeben - die Dosierung für Ihre spezielle Erkrankung besprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt: Zur Vorbeugunggegen einen Iodmangel: Personenkreis : Säuglinge und Kinder Einzeldosierung: 1/2-1 Tablette Gesamtdosierung: 1/2-1 Tablette pro Tag Zeitpunkt : nach der Mahlzeit Personenkreis : Jugendliche und Erwachsene Einzeldosierung: 1-2 Tabletten Gesamtdosierung: 1-2 Tabletten pro Tag Zeitpunkt : nach der Mahlzeit In Schwangerschaft und Stillzeit wird die Dosierung von Ihrem Arzt bestimmt. Zur Vorbeugung gegen einen Kropf nach Operation: Personenkreis : Erwachsene Einzeldosierung: 1-2 Tabletten Gesamtdosierung: 1-2 Tabletten pro Tag Zeitpunkt : nach der Mahlzeit Zur Kropf-Behandlung bei normaler Schilddrüsenfunktionslage: Personenkreis : Neugeborene, Kinder und Jugendliche Einzeldosierung: 1-2 Tabletten Gesamtdosierung: 1-2 Tabletten pro Tag Zeitpunkt : nach der Mahlzeit Personenkreis : Erwachsene Einzeldosierung: 3-5 Tabletten Gesamtdosierung: 3-5 Tabletten pro Tag Zeitpunkt : nach der Mahlzeit Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt. Zur Vorbeugung: Die Einnahme muss im Allgemeinen über Jahre, nicht selten lebenslang, erfolgen. Zur Kropfbehandlung bei Neugeborenen: 2-4 Wochen, bei Kindern und Erwachsenen: 6-12 Monate. Überdosierung? Es kann zu einer Vielzahl von Überdosierungserscheinungen kommen, unter anderem zu Braunfärbung der Schleimhäute,Erbrechen, Leibschmerzen und Diarrhoe im schlimmsten Fall bis hin zum Schock. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eineÜberdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragenSie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen Jod - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt. Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind. Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stellewerden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Aufbewahrung Das Arzneimittel muss - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis) - im Dunkeln (z.B. im Umkarton) aufbewahrt werden. Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe - Schilddrüsenüberfunktion - Dermatitis herpetiformis

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Antifungol Hexal 3 Kombi 3 Vaginaltabletten + 2...
9,94 €
Angebot
6,49 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 03211890 Antifungol Hexal 3 Kombi 3 Vaginaltabletten + 20 g Creme 1 Kombipackung Wirkstoff : Clotrimazol Anwendungsgebiete: Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektio n wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden. - Pilzinfektionen der Scheide, eventuell mit Ausfluss - Bakterieninf ektionen der Scheide - Pilzinfektion an den äußeren Geschlechtsteilen der Frau Zusammensetzung bezogen auf 1 Tablette Clotrimazol,Maisstärke,Lactose-1-Wasser,Magnesiumdistearat,Siliciumdiox id,hochdisperses,Calcium dilactat-5-Wasser,Crospovidon,Hypromellose,Cellulose, mikrokristalline,Milchsäure,Clotrimazol,C etylstearylalkohol,Sorbitan stearat,Polysorbat 60,Benzylalkohol,Cetylpalmitat,(RS)-2-Octyldodecan-1-ol,Wasser, ge reinigtes Antifungol® HEXAL® 3 Kombi, 200 mg/Vaginaltabl. u. 10 mg/g Creme: Wirkstoff: Clotrimazol Anwendungsgeb.: Infekt. Ausfluss, verurs. durch Hefepilze, Entzünd. d. Scheide u. d. Schamlippen (Candida vulvitis) durch Pilze - meist Candida - sowie Superinfekt. mit Clotrimazol-empfindl. Bakterien. Warnhinweis: Creme: Enth. Cetylstearylalkohol. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
Orlistat Hexal 60mg 84 Kapseln + gratis Fitness...
49,99 €
Angebot
28,69 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 08982497 Orlistat Hexal 60mg 84 Kapseln + gratis Fitness-Mini Buch Anwendungsgebiet Das Arzneimittel ist zur Gewichtsreduktion von Erwachsenen mit Übergewicht (Body-Mass-Index BMI >=28 kg/m^2) indiziert und sollte in Verbindung mit einer leicht hypokalorischen, fettreduzierten Ernährung angewendet werden. Dosierung Erwachsene: Die empfohlene Dosis für Erwachsene beträgt 3-mal täglich 60 mg. Falls eine Mahlzeit ausgelassen wird oder kein Fett enthält, sollte auf die jeweilige Einnahme von Orlistat verzichtet werden. Innerhalb von 24 Stunden sollte nicht mehr als 180 mg Orlistat eingenommen werden. Die Kapsel sollte unmittelbar vor, während oder bis zu einer Stunde nach jeder Hauptmahlzeit mit Wasser eingenommen werden. Falls eine Mahlzeit ausgelassen wird oder eine Mahlzeit kein Fett enthält, sollte auf die Dosis von Orlistat verzichtet werden. Die Behandlungsdauer sollte 6 Monate nicht überschreiten. Falls Patienten nach 12 Wochen Behandlung keine Gewichtsreduktion erreicht haben, sollte ein Arzt oder Apotheker aufgesucht werden. Möglicherweise müssen sie die Einnahme von Orlistat beenden. Zusammensetzung 1 Kaps. enth.: Orlistat 60 mg , Cellulose, mikrokristalline (HST) , Carboxymethylstärke, Natrium Typ A (HST) , Siliciumdioxid, hochdisperses (HST) , Natriumdodecylsulfat (HST) , Gelatine (HST) , Titandioxid (HST) , Indigocarmin (HST)

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 01.06.2018
Zum Angebot
Gingium extra 240 mg 120 Filmtabletten
161,77 €
Angebot
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 08868198 Gingium extra 240 mg 120 Filmtabletten Anwendungsgebiete Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei dementiellen Syndromen mit der Leitsymptomatik: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Zur primären Zielgruppe gehören Patienten mit dementiellem Syndrom bei primär degenerativer Demenz, vaskulärer Demenz und Mischformen aus beiden. Hinweise: Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit dem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitssymptome nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden Zur Anwendung des Arzneimittels bei Kindern und Heranwachsenden liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern und Heranwachsenden unter 18 Jahren nicht angewendet werden . Keine Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit. Dosierung Erwachsene (ab 18 Jahren): Dementielles Syndrom: 2-mal täglich 1/2 Filmtablette (entsprechend 2-mal täglich 120 mg Ginkgo-Extrakt), und zwar morgens und abends 1/2 Filmtablette. Die Filmtabletten nicht im Liegen einnehmen. Die Filmtabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser) eingenommen. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Die Behandlung beim dementiellen Syndrom soll mindestens 8 Wochen betragen. Wenn nach 3 Monaten keine Besserung der Symptome eingetreten ist oder sich die Krankheitssymptome verstärken, ist vom Arzt zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist. Zusammensetzung 1 Filmtbl. enth. 240 mg Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern (35-67:1), Auszugsm.: Aceton 60 % (m/m). Der Extrakt ist quantifiziert auf 52,8-64,8 mg Flavonoidglykoside sowie auf 12,0-16,8 mg Terpenlactone, davon 6,72-8,16 mg Ginkgolide A, B u. C sowie 6,24-7,68 mg Bilobalid, u. enth. unter 1,2 µg Ginkgolsäuren. Sonst. Bestandt.: Croscarmellose-Na, hochdisp. Siliciumdioxid, Hypromellose, Lactose-Monohydrat, Macrogol 1500, Mg-Stearat (Ph.Eur.), Maisstärke, mikrokrist. Cellulose, Talkum, Dimeticon 350, Macrogolstearylether-5 (Ph.Eur.), (2E,4E)-Hexa-2,4-diensäure, Farbst. E 171, E 172. Quelle: Hexal 2012 Gingium® extra 240 mg, Filmtabletten: Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Symptomatische Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen. Im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei fortschreitender Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen (Vor Behandlungsbeginn sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen.). Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot
GrippHexal 500 mg - 30 mg Granulat 20 Beutel
12,95 €
Angebot
5,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 03069274 GrippHexal 500 mg - 30 mg Granulat 20 Beutel GrippHexal 500mg/30mg Granulat Zur symptomatischen Behandlung von Nasenschleimhautschwellung bei Schnupfen mit erkältungsbedingten Schmerzen und Fieber -Wirkt fiebersenkend -Entzündungshemmend und schmerzlindernd -Lindert Beschwerden bie Schnupfen -Die sinnvolle Kombination bei grippalen Infekten Anwendungsgebiete: Bei Fieber Schmerzen, leichte bis mittelstarke Schnupfen Erkältungskrankheiten - Mittel zur unterstützenden Behandlung Wirkstoff: Acetylsalicylsäure 500mg Pseudoephedrine 30mg Hilfsstoffe: Citronensäure, wasserfreie 1869 mg Saccharose Hypromellose Grapefruit-Aroma Grapefruit-Aroma Anwendungspunkte: Schnupfen bei gleichzeitigem Auftreten von erkältungsbedingten Schmerzen und Fieber Broteineinheiten Broteinheiten: 0,16 bezogen auf 1 Beutel Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 16 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden. - Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Dosierungsangaben vor. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Zur symptomatischen Behandlung, wenn Folgendes vorliegt: Wenn nur eines der beschriebenen Symptome vorherrscht, sollten Sie besser ein Arzneimittel einnehmen, das nur einen Wirkstoff enthält. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Acetylsalicylsäure: Der Wirkstoff wirkt schmerzstillend, fiebersenkend und entzündungshemmend zugleich. Er blockiert die Bildung bestimmter Botenstoffe im Körper, so genannte Prostaglandine. Diese sind an der Entstehung von Schmerzen, Fieber und Entzündungen wesentlich beteiligt. Pseudoephedrin: Erweiterte Blutgefäße der Nasenschleimhaut werden verengt, was eine verminderte Durchblutung zur Folge hat und somit eine Abschwellung der Schleimhäute bewirkt. Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis: Erwachsene Einzeldosierung: 1-2 Beutel Gesamtdosierung: 1-3 mal täglich Zeitpunkt : im Abstand von 4-8 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit Patienten mit einer Leber- oder Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern. Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung: Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas). Dosierung: Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis: Erwachsene Einzeldosierung: 1-2 Beutel Gesamtdosierung: 1-3 mal täglich Zeitpunkt : im Abstand von 4-8 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit Patienten mit einer Leber- oder Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern. Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Dauer der Anwendung: Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung: Da sich das Arzneimittel aus verschiedenen Wirkstoffen zusammensetzt, kann es zu einer Vielzahl von Überdosierungserscheinungen kommen, unter anderem zu Schwindel, Ohrenklingen, Erbrechen sowie zu Atemstörungen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 04.06.2018
Zum Angebot
GrippHexal 500 mg - 30 mg Granulat 10 Beutel
7,49 €
Angebot
4,39 € *
zzgl. 2,95 € Versand

PZN: 03069268 GrippHexal 500 mg - 30 mg Granulat 10 Beutel GrippHexal 500mg/30mg Granulat Zur symptomatischen Behandlung von Nasenschleimhautschwellung bei Schnupfen mit erkältungsbedingten Schmerzen und Fieber -Wirkt fiebersenkend -Entzündungshemmend und schmerzlindernd -Lindert Beschwerden bie Schnupfen -Die sinnvolle Kombination bei grippalen Infekten Anwendungsgebiete: Bei Fieber Schmerzen, leichte bis mittelstarke Schnupfen Erkältungskrankheiten - Mittel zur unterstützenden Behandlung Wirkstoff: Acetylsalicylsäure 500mg Pseudoephedrine 30mg Hilfsstoffe: Citronensäure, wasserfreie 1869 mg Saccharose Hypromellose Grapefruit-Aroma Grapefruit-Aroma Anwendungspunkte: Schnupfen bei gleichzeitigem Auftreten von erkältungsbedingten Schmerzen und Fieber Broteineinheiten Broteinheiten: 0,16 bezogen auf 1 Beutel Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder unter 16 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden. - Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Dosierungsangaben vor. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Zur symptomatischen Behandlung, wenn Folgendes vorliegt: Wenn nur eines der beschriebenen Symptome vorherrscht, sollten Sie besser ein Arzneimittel einnehmen, das nur einen Wirkstoff enthält. Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels? Acetylsalicylsäure: Der Wirkstoff wirkt schmerzstillend, fiebersenkend und entzündungshemmend zugleich. Er blockiert die Bildung bestimmter Botenstoffe im Körper, so genannte Prostaglandine. Diese sind an der Entstehung von Schmerzen, Fieber und Entzündungen wesentlich beteiligt. Pseudoephedrin: Erweiterte Blutgefäße der Nasenschleimhaut werden verengt, was eine verminderte Durchblutung zur Folge hat und somit eine Abschwellung der Schleimhäute bewirkt. Dosierung Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis: Erwachsene Einzeldosierung: 1-2 Beutel Gesamtdosierung: 1-3 mal täglich Zeitpunkt : im Abstand von 4-8 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit Patienten mit einer Leber- oder Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern. Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung: Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas). Dosierung: Allgemeine Dosierungsempfehlung: Personenkreis: Erwachsene Einzeldosierung: 1-2 Beutel Gesamtdosierung: 1-3 mal täglich Zeitpunkt : im Abstand von 4-8 Stunden, unabhängig von der Mahlzeit Patienten mit einer Leber- oder Nierenfunktionsstörung: Sie müssen in Absprache mit Ihrem Arzt eventuell die Einzel- oder die Gesamtdosis reduzieren oder den Dosierungsabstand verlängern. Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Dauer der Anwendung: Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung: Da sich das Arzneimittel aus verschiedenen Wirkstoffen zusammensetzt, kann es zu einer Vielzahl von Überdosierungserscheinungen kommen, unter anderem zu Schwindel, Ohrenklingen, Erbrechen sowie zu Atemstörungen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 26.04.2018
Zum Angebot