Angebote zu "Macrogol" (1053 Treffer)

Macrogol dura®
€ 7.50
Angebot
€ 4.72 *
zzgl. € 2.90 Versand

Macrogol dura® Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen Bei Verstopfung Gebrauchsinformation Zusammensetzung 1 Beutel mit 13,81 g Pulver enthält: Macrogol (PEG) 3350 13,121 g Natriumchlorid 0,350 g Natriumhydrogencarbonat 0,179 g Kaliumchlorid 0,046 g Sonstige Bestandteile: Saccharin-Natrium, Aroma (Orange-Zitrone). Anwendungsgebiete Zur Anwendung bei chronischer Verstopfung (Obstipation). Gegenanzeigen Sie dürfen Macrogol® dura nicht einnehmen bei: intestinaler Perforation oder Obstruktion (Darmdurchbruch oder Darmverengung) aufgrund von strukturellen oder funktionellen Störungen der Darmwand Darmverschluss (Ileus) schweren entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und toxisches Megakolon bekannter Überempfindlichkeit auf Macrogol (PEG) oder einen der Inhaltsstoffe abdominellen Schmerzen (Bauchschmerzen) unklarer Ursache Erkrankungen des Verdauungstraktes und des Dickdarms wie okklusives oder subokklusives Syndrom (Erkrankungen mit Verschlusssymptomatik). Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise Bei Auftreten von Symptomen, die auf Flüssigkeits- oder Elektrolytverschiebungen hinweisen wie z.B. Ansammlung von Gewebsflüssigkeit (Ödeme), Atemnot, zunehmende Müdigkeit, Körperwasserverlust (Dehydratation), Herzversagen sollte die Einnahme von Macrogol® dura sofort beendet werden. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren Arzt. Er wird Elektrolytmessungen vornehmen und die gegebenenfalls notwendigen Maßnahmen ergreifen. Kinder Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen über die Einnahme von Macrogol® dura bei Kindern vor. Daher wird die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren nicht empfohlen. Schwangerschaft und Stillzeit Es besteht keine Erfahrung bezüglich der Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit, so dass Macrogol® dura nur nach sorgfältiger Abwägung durch den Arzt eingenommen werden sollte. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln Berichte über Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind nicht bekannt – Macrogol® dura erhöht jedoch die Löslichkeit von Stoffen, die in Alkohol löslich und in Wasser relativ unlöslich sind. Daher besteht die theoretische Möglichkeit, dass die Aufnahme solcher Arzneistoffe vorübergehend verringert werden kann. Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung Falls vom Arzt nicht anders verordnet, gelten folgende Dosierungsempfehlungen Erwachsene, Jugendliche und ältere Patienten: Bei Verstopfung 1–3-mal täglich den Inhalt eines Beutels auflösen und trinken. Bei längerfristiger Anwendung kann die Dosis auf 1–2 Beutel täglich reduziert werden. Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion: Es ist keine Dosisänderung erforderlich. Art der Anwendung Der Inhalt eines Beutels wird in 125 ml (1/8 Liter) Wasser aufgelöst und dann getrunken. Hinweise: Die Trinklösung soll vor der Einnahme frisch zubereitet werden. Die Trinklösung darf nicht mit anderen Lösungen, Getränken oder Zusätzen vermischt werden, damit die Elektrolytkonzentration nicht verändert wird. Dauer der Anwendung Die Dauer der Behandlung mit Macrogol® dura sollte normalerweise 2 Wochen nicht überschreiten. Bei Bedarf kann Macrogol® dura jedoch wiederholt eingesetzt werden. Eine längerfristige Anwendung kann aber notwendig sein bei schwerer chronischer oder hartnäckiger (refraktärer) Verstopfung. Diese kann auch bei Erkrankungen wie Multiple Sklerose oder Morbus Parkinson auftreten oder durch die Einnahme verstopfungsfördernder Medikamente wie stark wirksame Schmerzmittel (Opioide) oder Anti-Parkinsonmittel (Anticholinergika) verursacht sein. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung von Macrogol® dura haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Anwendungsfehler und Überdosierung Wenn Sie versehentlich eine größere Menge als die vorgesehene Dosierung eingenommen haben, können dadurch verstärkt Nebenwirkungen auftreten. In der Regel klingen diese bald wieder ab. Bei starken Schmerzen, Aufblähungen oder schweren Durchfällen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Nebenwirkungen Als Folge der Ausdehnung des Darminhaltes nach Gabe von Macrogol® dura können Magen-Darm-Beschwerden wie abdominelle Aufblähungen, vermehrte Darmgeräusche (Borborygmus) und Übelkeit auftreten. In Einzelfällen kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen kommen. Es kann zum Auftreten von Durchfällen (Diarrhoe) infolge einer zu hohen Dosierung kommen. Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser

Anbieter: shop-apotheke
Stand: Dec 29, 2018
Zum Angebot
Macrogol neurexapharm
€ 17.90
Angebot
€ 15.65 *
zzgl. € 2.90 Versand

Was ist Macrogol-neuraxpharm und wofür wird es angewendet? Macrogol-neuraxpharm ist ein Abführmittel zur Behandlung von chronischer Verstopfung. Macrogol 3350 macht Ihren Stuhl weicher und ermöglicht eine leichtere Passage, wodurch Sie von der Verstopfung befreit werden. Die Elektrolyte (Salze) helfen, die normalen Spiegel von körpereigenem Natrium, Kalium und Wasser beizubehalten, während Ihre Verstopfung behandelt wird. Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Macrogol-neuraxpharm einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Dieses Arzneimittel kann jederzeit und unabhängig von einer Mahlzeit eingenommen werden. Die Einnahme der zubereiteten Lösung von Macrogol-neuraxpharm ersetzt nicht die reguläre Flüssigkeitszufuhr. Diese muss weiterhin gewährleistet sein. Die empfohlene Dosis für Erwachsene, Kinder (ab 12 Jahren) und ältere Patienten beträgt: In Abhängigkeit der Schwere der Verstopfung 1- bis 3-mal täglich 1 Beutel. Öffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein halbes Glas Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver vollständig aufgelöst hat und die Lösung klar oder leicht trüb ist. Trinken Sie anschließend die Lösung. Die Behandlung mit Macrogol-neuraxpharm dauert üblicherweise etwa 2 Wochen. Wenn Sie Macrogol-neuraxpharm über einen längeren Zeitraum einnehmen müssen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt. Wenn Ihre Verstopfung von einer Krankheit wie z. B. Parkinson oder Multiple Sklerose (MS) verursacht wird oder wenn Sie Arzneimittel einnehmen, die Verstopfung verursachen, kann Ihr Arzt empfehlen, Macrogol-neuraxpharm länger als 2 Wochen einzunehmen. Für die Langzeitbehandlung kann die Dosis gewöhnlich auf 1 oder 2 Beutel pro Tag reduziert werden. Zusammensetzung: Die Wirkstoffe sind: Jeder Beutel enthält: Macrogol 3350 13,125 g, Natriumchlorid 0,3507 g, Natriumhydrogencarbonat 0,1785 g,Kaliumchlorid 0,0466 g, Der Gehalt an Elektrolytionen pro Beutel nach Rekonstitution in 125 ml Wasser entspricht: Natrium 65 mmol/l, Chlorid 53 mmol/l, Hydrogencarbonat (Bicarbonat) 17 mmol/l,Kalium 5 mmol/l. Die sonstigen Bestandteile sind: Hochdisperses Siliciumdioxid, Saccharin-Natrium, Orangen-Aroma (enthält: Aromastoffe und Aromaextrakte, Maltodextrin, arabisches Gummi, all-rac-a-Tocopherol) und Zitronen-Limetten-Aroma (enthält: Aromaextrakte, Maltodextrin, Mannitol (Ph. Eur.) (E 421), D-Glucono-1,5-lacton, Sorbitol (Ph. Eur.) (E 420), arabisches Gummi, hochdisperses Siliciumdioxid).

Anbieter: shop-apotheke
Stand: Dec 29, 2018
Zum Angebot
Macrogol neurexapharm
€ 12.45
Angebot
€ 10.88 *
zzgl. € 2.90 Versand

Was ist Macrogol-neuraxpharm und wofür wird es angewendet? Macrogol-neuraxpharm ist ein Abführmittel zur Behandlung von chronischer Verstopfung. Macrogol 3350 macht Ihren Stuhl weicher und ermöglicht eine leichtere Passage, wodurch Sie von der Verstopfung befreit werden. Die Elektrolyte (Salze) helfen, die normalen Spiegel von körpereigenem Natrium, Kalium und Wasser beizubehalten, während Ihre Verstopfung behandelt wird. Wenn Sie sich nach 14 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wie ist Macrogol-neuraxpharm einzunehmen? Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Dieses Arzneimittel kann jederzeit und unabhängig von einer Mahlzeit eingenommen werden. Die Einnahme der zubereiteten Lösung von Macrogol-neuraxpharm ersetzt nicht die reguläre Flüssigkeitszufuhr. Diese muss weiterhin gewährleistet sein. Die empfohlene Dosis für Erwachsene, Kinder (ab 12 Jahren) und ältere Patienten beträgt: In Abhängigkeit der Schwere der Verstopfung 1- bis 3-mal täglich 1 Beutel. Öffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein halbes Glas Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver vollständig aufgelöst hat und die Lösung klar oder leicht trüb ist. Trinken Sie anschließend die Lösung. Die Behandlung mit Macrogol-neuraxpharm dauert üblicherweise etwa 2 Wochen. Wenn Sie Macrogol-neuraxpharm über einen längeren Zeitraum einnehmen müssen, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt. Wenn Ihre Verstopfung von einer Krankheit wie z. B. Parkinson oder Multiple Sklerose (MS) verursacht wird oder wenn Sie Arzneimittel einnehmen, die Verstopfung verursachen, kann Ihr Arzt empfehlen, Macrogol-neuraxpharm länger als 2 Wochen einzunehmen. Für die Langzeitbehandlung kann die Dosis gewöhnlich auf 1 oder 2 Beutel pro Tag reduziert werden. Zusammensetzung: Die Wirkstoffe sind: Jeder Beutel enthält: Macrogol 3350 13,125 g, Natriumchlorid 0,3507 g, Natriumhydrogencarbonat 0,1785 g,Kaliumchlorid 0,0466 g, Der Gehalt an Elektrolytionen pro Beutel nach Rekonstitution in 125 ml Wasser entspricht: Natrium 65 mmol/l, Chlorid 53 mmol/l, Hydrogencarbonat (Bicarbonat) 17 mmol/l,Kalium 5 mmol/l. Die sonstigen Bestandteile sind: Hochdisperses Siliciumdioxid, Saccharin-Natrium, Orangen-Aroma (enthält: Aromastoffe und Aromaextrakte, Maltodextrin, arabisches Gummi, all-rac-a-Tocopherol) und Zitronen-Limetten-Aroma (enthält: Aromaextrakte, Maltodextrin, Mannitol (Ph. Eur.) (E 421), D-Glucono-1,5-lacton, Sorbitol (Ph. Eur.) (E 420), arabisches Gummi, hochdisperses Siliciumdioxid).

Anbieter: shop-apotheke
Stand: Dec 29, 2018
Zum Angebot
Macrogol Tad Pulver
€ 9.49 *
zzgl. € 3.95 Versand

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Macrogol Tad Pulver (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Macrogol HEXAL plus Elektrolyte
€ 35.59 *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk)Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) ist ein Abführmittel zur Behandlung chronischer Verstopfungen unterschiedlichster Ursache. Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) enthält mit Macrogol 3350 einen osmotisch aktiven Wirkstoff. Er regt die Darmtätigkeit an und löst so die Verstopfung auf natürliche und schonende Art und Weise.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) besitzt einen angenehmen Orangen-Zitronen-Limetten Geschmack.Wirkungsweise von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk)Macrogol 3350 dehnt sich unter Wasseraufnahme im Darm aus und erhöht dadurch das Stuhlvolumen. Dies führt dazu, dass die Motilität des Darmes angeregt und fester Stuhl erweicht wird, was schließlich zur Defäkation führt. Zusätzlich enthält Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) mit Natrium und Kalium wichtige Elektrolyte, die normalerweise bei der Verwendung von Abführmitteln verstärkt ausgeschieden und so dem Körper verloren gehen würden. Diese ansonsten negative Bilanz wird durch Verwendung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) gerade bei einer längerfristigen Anwendung ausgeglichen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Beutel des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) enthält:13,125 g Macrogol 33500.3507 g Natriumchlorid0,1785 g Natriumhydrogencarbonat0,0466 g KaliumchloridSonstige Bestandteile des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk):hochdisperses Siliciumdioxid, Saccharin-Natrium, Orangen-Aroma (Orangen-Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe, Glucose, Maltodextrin, arabisches Gummi, all-rac-?-Tocopherol, Schwefeldioxid [E 220]) und Zitronen-Limetten-Aroma (Zitronen-Limetten-Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe und Extrakte, naturidentische Geschmacksstoffe, Maltodextrin, arabisches Gummi, Citronensäure, Schwefeldioxid [E 220])GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, bei perforierter Darmwand, Darmverengung oder Darmverschluss, Gefahr eines Darmdurchbruchs, schweren entzündlichen Darmerkrankungen (wie z.B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa), Toxischem Megakolon, bei Bauchschmerzen mit unbekannter Ursache sowie bei Kindern unter 12 Jahren darf dieses Produkt nicht angewendet werden.Bitte halten Sie vor einer Anwendung des Produktes während der Schwangerschaft und Stillzeit Rücksprache mit einem Arzt.DosierungAnwendungsempfehlung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk):Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bei Verstopfung 1-3 mal täglich den Inhalt eines Beutels, aufgelöst in einem Glas Wasser (ca. 125 ml), ein. Die Anwendung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen und sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen andauern.Sollte eine länger als 2 Wochen dauernde Anwendung notwendig sein, so sprechen Sie diese bitte mit Ihrem Arzt ab.EinnahmeHerstellen der LösungÖffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung. PatientenhinweiseVerkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenDas Präparat hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, sprechen Sie vor der Einnahme des Präparates mit Ihrem Arzt.HinweiseBitte beachten Sie, dass je nach Schwere der Verstopfung von der ersten Einnahme des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) bis zu einer Stuhlentleerung mehrere Tage vergehen können.Suchbegriffe: Bauchschmerzen, Macrogol Hexal macrogol hexal MACROGOL HEXAL VerstopfungArtikelnummerA116Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Jan 8, 2019
Zum Angebot
Macrogol HEXAL plus Elektrolyte
€ 19.49 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk)Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) ist ein Abführmittel zur Behandlung chronischer Verstopfungen unterschiedlichster Ursache. Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) enthält mit Macrogol 3350 einen osmotisch aktiven Wirkstoff. Er regt die Darmtätigkeit an und löst so die Verstopfung auf natürliche und schonende Art und Weise.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) besitzt einen angenehmen Orangen-Zitronen-Limetten Geschmack.Wirkungsweise von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk)Macrogol 3350 dehnt sich unter Wasseraufnahme im Darm aus und erhöht dadurch das Stuhlvolumen. Dies führt dazu, dass die Motilität des Darmes angeregt und fester Stuhl erweicht wird, was schließlich zur Defäkation führt. Zusätzlich enthält Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) mit Natrium und Kalium wichtige Elektrolyte, die normalerweise bei der Verwendung von Abführmitteln verstärkt ausgeschieden und so dem Körper verloren gehen würden. Diese ansonsten negative Bilanz wird durch Verwendung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) gerade bei einer längerfristigen Anwendung ausgeglichen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Beutel des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) enthält:13,125 g Macrogol 33500.3507 g Natriumchlorid0,1785 g Natriumhydrogencarbonat0,0466 g KaliumchloridSonstige Bestandteile des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk):hochdisperses Siliciumdioxid, Saccharin-Natrium, Orangen-Aroma (Orangen-Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe, Glucose, Maltodextrin, arabisches Gummi, all-rac-?-Tocopherol, Schwefeldioxid [E 220]) und Zitronen-Limetten-Aroma (Zitronen-Limetten-Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe und Extrakte, naturidentische Geschmacksstoffe, Maltodextrin, arabisches Gummi, Citronensäure, Schwefeldioxid [E 220])GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, bei perforierter Darmwand, Darmverengung oder Darmverschluss, Gefahr eines Darmdurchbruchs, schweren entzündlichen Darmerkrankungen (wie z.B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa), Toxischem Megakolon, bei Bauchschmerzen mit unbekannter Ursache sowie bei Kindern unter 12 Jahren darf dieses Produkt nicht angewendet werden.Bitte halten Sie vor einer Anwendung des Produktes während der Schwangerschaft und Stillzeit Rücksprache mit einem Arzt.DosierungAnwendungsempfehlung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk):Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bei Verstopfung 1-3 mal täglich den Inhalt eines Beutels, aufgelöst in einem Glas Wasser (ca. 125 ml), ein. Die Anwendung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen und sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen andauern.Sollte eine länger als 2 Wochen dauernde Anwendung notwendig sein, so sprechen Sie diese bitte mit Ihrem Arzt ab.EinnahmeHerstellen der LösungÖffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung. PatientenhinweiseVerkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenDas Präparat hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, sprechen Sie vor der Einnahme des Präparates mit Ihrem Arzt.HinweiseBitte beachten Sie, dass je nach Schwere der Verstopfung von der ersten Einnahme des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) bis zu einer Stuhlentleerung mehrere Tage vergehen können. Suchbegriffe: Bauchschmerzen ArtikelnummerA115Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 50 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Jan 8, 2019
Zum Angebot
Macrogol HEXAL plus Elektrolyte
€ 6.89 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk)Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) ist ein Abführmittel zur Behandlung chronischer Verstopfungen unterschiedlichster Ursache. Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) enthält mit Macrogol 3350 einen osmotisch aktiven Wirkstoff. Er regt die Darmtätigkeit an und löst so die Verstopfung auf natürliche und schonende Art und Weise.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) besitzt einen angenehmen Orangen-Zitronen-Limetten Geschmack.Wirkungsweise von Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk)Macrogol 3350 dehnt sich unter Wasseraufnahme im Darm aus und erhöht dadurch das Stuhlvolumen. Dies führt dazu, dass die Motilität des Darmes angeregt und fester Stuhl erweicht wird, was schließlich zur Defäkation führt. Zusätzlich enthält Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) mit Natrium und Kalium wichtige Elektrolyte, die normalerweise bei der Verwendung von Abführmitteln verstärkt ausgeschieden und so dem Körper verloren gehen würden. Diese ansonsten negative Bilanz wird durch Verwendung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) gerade bei einer längerfristigen Anwendung ausgeglichen.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 Beutel des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) enthält:13,125 g Macrogol 33500.3507 g Natriumchlorid0,1785 g Natriumhydrogencarbonat0,0466 g KaliumchloridSonstige Bestandteile des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk):hochdisperses Siliciumdioxid, Saccharin­-Natrium, Orangen­-Aroma (Orangen­-Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe, Glucose, Maltodextrin, arabisches Gummi, all-rac-­?­-Tocopherol, Schwefeldioxid [E 220]) und Zitronen­-Limetten­-Aroma (Zitronen­-Limetten-­Aroma enthält: natürliche Geschmacksstoffe und Extrakte, naturidentische Geschmacksstoffe, Maltodextrin, arabisches Gummi, Citronensäure, Schwefeldioxid [E 220])GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, bei perforierter Darmwand, Darmverengung oder Darmverschluss, Gefahr eines Darmdurchbruchs, schweren entzündlichen Darmerkrankungen (wie z.B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa), Toxischem Megakolon, bei Bauchschmerzen mit unbekannter Ursache sowie bei Kindern unter 12 Jahren darf dieses Produkt nicht angewendet werden.Bitte halten Sie vor einer Anwendung des Produktes während der Schwangerschaft und Stillzeit Rücksprache mit einem Arzt.DosierungAnwendungsempfehlung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk):Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen bei Verstopfung 1-3 mal täglich den Inhalt eines Beutels, aufgelöst in einem Glas Wasser (ca. 125 ml), ein. Die Anwendung des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen und sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen andauern.Sollte eine länger als 2 Wochen dauernde Anwendung notwendig sein, so sprechen Sie diese bitte mit Ihrem Arzt ab.EinnahmeHerstellen der LösungÖffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung. PatientenhinweiseVerkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenDas Präparat hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, sprechen Sie vor der Einnahme des Präparates mit Ihrem Arzt.HinweiseBitte beachten Sie, dass je nach Schwere der Verstopfung von der ersten Einnahme des Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) bis zu einer Stuhlentleerung mehrere Tage vergehen können. Suchbegriffe: BauchschmerzenZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Macrogol HEXAL plus Elektrolyte (Packungsgröße: 10 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Macrogol beta plus Elektrolyte
€ 27.79 *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Macrogol beta plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk)Das Präparat ist ein Abführmittel zur Behandlung von chronischer Verstopfung. Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen.Macrogol 3350 macht Ihren Stuhl weicher und ermöglicht eine leichtere Passage, wodurch Sie von der Verstopfung befreit werden. Die Salze helfen, die normalen Spiegel von körpereigenem Natrium, Kalium und Wasser beizubehalten, während Ihre Verstopfung behandelt wird.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten0.047 g Kalium chlorid0.025 g Kalium Ion0.022 g Chlorid Ion13.125 g Macrogol 33500.351 g Natrium chlorid0.14 g Natrium Ion0.21 g Chlorid Ion0.179 g Natrium hydrogencarbonat0.05 g Natrium Ion0.13 g Hydrogencarbonat IonSaccharin, Natriumsalz Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Apfelsinen Aroma Hilfstoff (+)Aromastoffe, natürlich und naturidentisch Hilfstoff (+)Maltodextrin Hilfstoff (+)Arabisches Gummi Hilfstoff (+)alpha-Tocopherol Hilfstoff (+)Zitronen-Limetten-Aroma Hilfstoff (+)Aromastoffe, natürlich und naturidentisch Hilfstoff (+)Maltodextrin Hilfstoff (+)Mannitol Hilfstoff (+)D-Glucono-1,5-lacton Hilfstoff (+)Sorbitol Hilfstoff (+)Arabisches Gummi Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Präparat darf nicht eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Macrogol 3350, Natriumchlorid, Natriumhydrogencarbonat, Kaliumchlorid, oder einen der sonstigen Bestandteile sindbei perforierter Darmwandwenn bei Ihnen eine Darmblockade vorliegt (Darmverschluss, Ileus)bei schweren entzündlichen Darmerkrankungen wie z. B. Colitis ulcerosa, Morbus Crohn oder toxisches MegakolonBitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, falls dies auf Sie zutrifft.DosierungErwachsene, Kinder (ab 12 Jahren) und ältere Patienten:Die übliche Dosis bei Verstopfung ist 1 bis 3-mal täglich 1 Beutel. Dauer der AnwendungDie Anwendungsdauer bei Verstopfung sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen betragen. Auf Anraten Ihres Arztes kann es sein, dass Sie das Präparat länger als 2 Wochen einnehmen müssen, wenn Sie an anhaltender Verstopfung oder an einer Krankheit leiden, die Verstopfung verursacht (wie z. B. Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose), oder Sie regelmäßig andere verstopfungsfördernde Medikamente einnehmen. In diesen Fällen wird Ihnen Ihr Arzt möglicherweise raten, die Dosis auf 1 oder 2-mal täglich einen Beutel zu reduzieren. Wenn Sie eine größere Menge des Präparates eingenommen haben, als Sie solltenDies könnte zu starken Schmerzen und Aufblähungen im Bauchraum (Magen), Erbrechen (Übelkeit) oder Durchfall führen. Wenden Sie sich bitte in diesem Fall an Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenWenn Sie die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie die Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern. Setzen Sie die Anwendung mit der vorgesehenen Dosierung fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Einnahme auszugleichen. Wenn Sie die Einnahme abbrechenUm den größten Nutzen zu erzielen, nehmen Sie das Arzneimittel immer gemäß der Packungsbeilage ein. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Verstopfung beseitigt wird, ansonsten könnten die Beschwerden, an denen Sie leiden, bestehen bleiben.Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 14 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeÖffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung.PatientenhinweiseVerkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenDas Präparat hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, sprechen Sie vor der Einnahme mit Ihrem Arzt.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Macrogol beta plus Elektrolyte (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Macrogol-ratiopharm Balance
€ 33.69 *
ggf. zzgl. Versand

Anwendungsgebiet von Macrogol-ratiopharm Balance (Packungsgröße: 100 stk)Das Präparat ist ein Abführmittel zur Behandlung von chronischer Verstopfung. Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen.Macrogol 3350 macht Ihren Stuhl weicher und ermöglicht eine leichtere Passage, wodurch Sie von der Verstopfung befreit werden. Die Salze helfen, die normalen Spiegel von körpereigenem Natrium, Kalium und Wasser beizubehalten, während Ihre Verstopfung behandelt wird.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten0.05 g Kalium chlorid0.03 g Kalium Ion0.02 g Chlorid Ion13.125 g Macrogol 33500.35 g Natrium chlorid0.14 g Natrium Ion0.21 g Chlorid Ion0.18 g Natrium hydrogencarbonat0.05 g Natrium Ion0.13 g Hydrogencarbonat IonSaccharin, Natriumsalz Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Apfelsinen Aroma Hilfstoff (+)Limetten Aroma Hilfstoff (+)Zitronen Aroma Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Präparat darf nicht eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Macrogol 3350, Natriumchlorid, Natriumhydrogencarbonat, Kaliumchlorid, oder einen der sonstigen Bestandteile sindbei perforierter Darmwandwenn bei Ihnen eine Darmblockade vorliegt (Darmverschluss, Ileus)bei schweren entzündlichen Darmerkrankungen wie z. B. Colitis ulcerosa, Morbus Crohn oder toxisches MegakolonBitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, falls dies auf Sie zutrifft.DosierungErwachsene, Kinder (ab 12 Jahren) und ältere Patienten:Die übliche Dosis bei Verstopfung ist 1 bis 3-mal täglich 1 Beutel. Dauer der AnwendungDie Anwendungsdauer bei Verstopfung sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen betragen. Auf Anraten Ihres Arztes kann es sein, dass Sie das Präparat länger als 2 Wochen einnehmen müssen, wenn Sie an anhaltender Verstopfung oder an einer Krankheit leiden, die Verstopfung verursacht (wie z. B. Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose), oder Sie regelmäßig andere verstopfungsfördernde Medikamente einnehmen. In diesen Fällen wird Ihnen Ihr Arzt möglicherweise raten, die Dosis auf 1 oder 2-mal täglich einen Beutel zu reduzieren. Wenn Sie eine größere Menge des Präparates eingenommen haben, als Sie solltenDies könnte zu starken Schmerzen und Aufblähungen im Bauchraum (Magen), Erbrechen (Übelkeit) oder Durchfall führen. Wenden Sie sich bitte in diesem Fall an Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenWenn Sie die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie die Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern. Setzen Sie die Anwendung mit der vorgesehenen Dosierung fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Einnahme auszugleichen. Wenn Sie die Einnahme abbrechenUm den größten Nutzen zu erzielen, nehmen Sie das Arzneimittel immer gemäß der Packungsbeilage ein. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Verstopfung beseitigt wird, ansonsten könnten die Beschwerden, an denen Sie leiden, bestehen bleiben.Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 14 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeÖffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung.PatientenhinweiseVerkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenDas Präparat hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, sprechen Sie vor der Einnahme mit Ihrem Arzt.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Macrogol-ratiopharm Balance (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Macrogol beta plus Elektrolyte
€ 9.69 *
zzgl. € 3.95 Versand

Anwendungsgebiet von Macrogol beta plus Elektrolyte (Packungsgröße: 20 stk)Das Präparat ist ein Abführmittel zur Behandlung von chronischer Verstopfung. Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen.Macrogol 3350 macht Ihren Stuhl weicher und ermöglicht eine leichtere Passage, wodurch Sie von der Verstopfung befreit werden. Die Salze helfen, die normalen Spiegel von körpereigenem Natrium, Kalium und Wasser beizubehalten, während Ihre Verstopfung behandelt wird.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten0.047 g Kalium chlorid0.025 g Kalium Ion0.022 g Chlorid Ion13.125 g Macrogol 33500.351 g Natrium chlorid0.14 g Natrium Ion0.21 g Chlorid Ion0.179 g Natrium hydrogencarbonat0.05 g Natrium Ion0.13 g Hydrogencarbonat IonSaccharin, Natriumsalz Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)Apfelsinen Aroma Hilfstoff (+)Aromastoffe, natürlich und naturidentisch Hilfstoff (+)Maltodextrin Hilfstoff (+)Arabisches Gummi Hilfstoff (+)alpha-Tocopherol Hilfstoff (+)Zitronen-Limetten-Aroma Hilfstoff (+)Aromastoffe, natürlich und naturidentisch Hilfstoff (+)Maltodextrin Hilfstoff (+)Mannitol Hilfstoff (+)D-Glucono-1,5-lacton Hilfstoff (+)Sorbitol Hilfstoff (+)Arabisches Gummi Hilfstoff (+)Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Präparat darf nicht eingenommen werdenwenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Macrogol 3350, Natriumchlorid, Natriumhydrogencarbonat, Kaliumchlorid, oder einen der sonstigen Bestandteile sindbei perforierter Darmwandwenn bei Ihnen eine Darmblockade vorliegt (Darmverschluss, Ileus)bei schweren entzündlichen Darmerkrankungen wie z. B. Colitis ulcerosa, Morbus Crohn oder toxisches MegakolonBitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, falls dies auf Sie zutrifft.DosierungErwachsene, Kinder (ab 12 Jahren) und ältere Patienten:Die übliche Dosis bei Verstopfung ist 1 bis 3-mal täglich 1 Beutel. Dauer der AnwendungDie Anwendungsdauer bei Verstopfung sollte normalerweise nicht länger als 2 Wochen betragen. Auf Anraten Ihres Arztes kann es sein, dass Sie das Präparat länger als 2 Wochen einnehmen müssen, wenn Sie an anhaltender Verstopfung oder an einer Krankheit leiden, die Verstopfung verursacht (wie z. B. Morbus Parkinson oder Multiple Sklerose), oder Sie regelmäßig andere verstopfungsfördernde Medikamente einnehmen. In diesen Fällen wird Ihnen Ihr Arzt möglicherweise raten, die Dosis auf 1 oder 2-mal täglich einen Beutel zu reduzieren. Wenn Sie eine größere Menge des Präparates eingenommen haben, als Sie solltenDies könnte zu starken Schmerzen und Aufblähungen im Bauchraum (Magen), Erbrechen (Übelkeit) oder Durchfall führen. Wenden Sie sich bitte in diesem Fall an Ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie die Einnahme vergessen habenWenn Sie die Einnahme vergessen haben, nehmen Sie die Dosis ein, sobald Sie sich daran erinnern. Setzen Sie die Anwendung mit der vorgesehenen Dosierung fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Einnahme auszugleichen. Wenn Sie die Einnahme abbrechenUm den größten Nutzen zu erzielen, nehmen Sie das Arzneimittel immer gemäß der Packungsbeilage ein. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Verstopfung beseitigt wird, ansonsten könnten die Beschwerden, an denen Sie leiden, bestehen bleiben.Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 14 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.EinnahmeÖffnen Sie den Beutel und geben Sie den Inhalt in ein Glas. Fügen Sie ca. 125 ml oder ein 1/8 Liter Wasser hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich das Pulver aufgelöst hat und trinken Sie anschließend die Lösung.PatientenhinweiseVerkehrstüchtigkeit und das Bedienen von MaschinenDas Präparat hat keinen Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.SchwangerschaftWenn Sie schwanger sind oder stillen, sprechen Sie vor der Einnahme mit Ihrem Arzt.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Macrogol beta plus Elektrolyte (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot